WIE WIR WOLLEN mit Gespräch im Anschluss

1. Okt
18:15 Uhr

WIE WIR WOLLEN macht eine Bestandsaufnahme der systemischen Hürden beim Zugang zur Abtreibung in der heutigen BRD durch eine Mischung aus persönlichen Erfahrungsberichten, do-
kufiktionalen Szenen und themenspezifischen Interviews. Dabei stellt der Film übergeordnete Fragen rund um Bevölkerungspolitik und körperliche Selbstbestimmung: Welche Eltern, welche Kinder und welche Familien sind erwünscht und warum?

Eine Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung und den Frauenstudien München. Weitere Infos unter: www.petrakellystiftung.de
Nach der Filmvorführung findet eine Diskussion mit der Regisseurin Sara Dutch und der Protagonistin Lina statt.

Scroll to Top