Pasta Imperiale – Wie die Pasta nach Deutschland kam

19. Sep
19:30 Uhr

PASTA IMPERIALE – WIE DIE PASTA NACH DEUTSCHLAND KAM

mit Regisseur Peter Heller
LETsDOK Dokumentarfilmtag
Die Gaumeninvasion aus Italien wurde zur Legende. Die Welle der Gastarbeiter hat uns mit Kultur angesteckt. Der Tourismusboom, die Flucht der Deutschen in den Süden hat den Rest erledigt. Für Deutschlands Kinder sind Spaghetti & Pizza Tradition und Grundnahrungsmittel geworden. München zum Beispiel hat in Folge rund Tausend italienische Restaurants für den Hunger. Davon hat Parma viel weniger, aber dafür hat die schöne, alte Gourmethauptstadt eine gewaltige Industrie zur Herstellung von lecker Nahrungsmitteln: Pasta, Prosciutto und Parmiggiano für den Weltexport. Krisensicher auf Wachstum und Expansion gedopt. Der Film erzählt von Entwicklungshilfe und Kulturrevolution. Von Kellnern und Köchen als Küchenpartisanen und der Grossindustrie aus dem Podelta welche die Welt gesundfüttert: leicht, gesund, natürlich, mit Qualität und Stil.

Scroll to Top