Babykino am 24.3. um 10:30 Uhr DIE KÄNGURU-Chroniken

Babykino am 24.3. um 10:30 Uhr DIE KÄNGURU-Chroniken

Regelmäßig zeigen wir einen Film aus unserem aktuellen Programm, babytauglich bei gedimmtem Licht und moderater Lautstärke – Quengeln, Pupsen und Stillen erlaubt. ACHTUNG: Nur mit Babys VOR dem großen Krabbeln! Sobald die Kinder mitbekommen, was auf der Leinwand läuft, sind sie leider zu groß für’s Babykino (und freuen sich schon, mit den stolzen Eltern bald in einen Kinderfilm für die ganz kleinen gehen zu können).

Babykino am 24.3. um 10:30 Uhr DIE KÄNGURU-Chroniken

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Ach ja! Es ist nämlich Kommunist – das hatte ich vergessen zu erzählen. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich gipfelt das Ganze in einem großen Anti-Terror-Anschlag und … äh… weiß auch nicht mehr so genau. Jedenfalls ist der Film ziemlich witzig.

Weitere News