BABYKINO IM MÄRZ: 3.3. LITTLE WOMEN

BABYKINO IM MÄRZ: 3.3. LITTLE WOMEN

Regelmäßig zeigen wir einen Film aus unserem aktuellen Programm, babytauglich bei gedimmtem Licht und moderater Lautstärke – Quengeln, Pupsen und Stillen erlaubt. ACHTUNG: Nur mit Babys VOR dem großen Krabbeln! Sobald die Kinder mitbekommen, was auf der Leinwand läuft, sind sie leider zu groß für’s Babykino (und freuen sich schon, mit den stolzen Eltern bald in einen Kinderfilm für die ganz kleinen gehen zu können).

BABYKINO IM MÄRZ: 3.3. LITTLE WOMEN

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: LITTLE WOMEN folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts. (Quelle: Verleih)

Ticket/Reservierung

Weitere News