CINEMA FOR FUTURE: We Feed The World

CINEMA FOR FUTURE: We Feed The World

In Europa und Südamerika äußern sich Landwirte, Fischer, Billigarbeiter, ein Konzernchef und ein EU-Sonderbeauftragter zur Nahrungsmittelproduktion und Ernährungsproblemen. Thematisiert werden die Folgen des unvernünftigen Verbraucherverhaltens, Privat- und Industrieproduktion, das Diktat des Preises über den Geschmack und die große Verschwendung trotz weltweiten Hungers.
Nach dem Film Diskussion mit Renate Arnold (GWÖ – Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V., www.ecogood.org)

Weitere News