Film-Tipp KW21: Marx & the Revolution | Neues Maxim
2150
post-template-default,single,single-post,postid-2150,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Film-Tipp KW21: Marx & the Revolution

Film-Tipp KW21: Marx & the Revolution

10 Filme in 90 Minuten – Anläßlich 200 Jahre Karl Marx (geb. 5.5.1818) 

Kapitalismus und Gesellschaft reflektieren: Den Börsencrash des letzten Jahrhundert rekapitulieren, eine Selbstfindungsgruppe aufsuchen, Wirtschaftswunder reaktivieren und versierten Profitanleitungen in die Falle gehen. 
Der Revolte steht eine hartnäckige Elite gegenüber, clevere Geschäftsideen können die Not aber punktuell beheben. Absehbar wird der Kapitalismus, das zeigt das Programm auch mit einem Klassiker des Trickhelden Zbigniew Rybczyński, auf immer anspruchsvolleren Treppen an der Zukunft versagen.
Weitere News
  • Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling....

  • Halla ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige, eher in sich gekehrte Frau. Aber hinter der Fassade ihrer vermeintlich gemächlichen Routine führt die 50-Jährige ein Doppelleben....

  • Nachdem Astrid Lindgren in Småland eine unbeschwerte Kindheit verbracht hat, sehnt sie sich als junge Frau nach einem Leben voller Selbstbestimmung....

  • Ebenezer Scrooge ist ein eigenbrötlerischer Geizhals, der Menschen verabscheut, seine Angestellten ausbeutet und Weihnachten über alles hasst. Da erhält er am Abend vor Weihnachten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley...