Film-Tipp KW11: Lucky | Neues Maxim
1936
post-template-default,single,single-post,postid-1936,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive
 

Film-Tipp KW11: Lucky

Film-Tipp KW11: Lucky

Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen – Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen.

Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie ist LUCKY eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton, gespickt mit liebenswert, skurrilen Nebenfiguren (u. a. gespielt von David Lynch). Vor der weiten amerikanischen Landschaft inszeniert Schauspieler John Carroll Lynch in seinem Regiedebüt einen poetischen Film, der das Leben feiert. „Lucky“ wurde auf dem Filmfestival von Locarno mit dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet und sorgte bei Branche und Publikum gleichermaßen für eine wahre Euphorie.

Weitere News
  • In einem Monat starten die Filmkunstwochen ihre 66. Ausgabe! Vom 25. Juli bis 15. August zeigen 10 Münchner Arthouse Kinos ein auserwähltes Sommer-Kinoprogramm. ...

  • Wir zeigen GUCHA am Freitag, den 5. Oktober um 21 Uhr zusammen mit (bitte festhalten!) der legendären Balkan-Party Rupidoo Global Music Club (ehem. JALLA CLUB) im Anschluss an den Film!...

  • Wir widmen einen Abend dem karibischen Instrument Steelpan (Film ANDY AND THE JUMBIES und KONZERT PANTONIKUM)...

  • Filme mit Emotion und sozialer Relevanz: Das Kurzfilmfest in Clermont-Ferrand in Frankreich zählt zu den weltweit größten und bedeutendsten. Die sieben Filme aus dem diesjährigen Internationalen Wettbewerb zeigen die narrative Spannweite der Kurzfilmkunst....