SHORTS ATTACK! FAMILIENKOLLER am 29.4. | Neues Maxim
1933
post-template-default,single,single-post,postid-1933,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive
 

SHORTS ATTACK! FAMILIENKOLLER am 29.4.

SHORTS ATTACK! FAMILIENKOLLER am 29.4.

Die liebe Familie: Es gilt, Mütter zu bewältigen (Stacey …) und Kindheitserinnerungen (Spoon), die Eltern erscheinen schon mal als Monster (Midnight Horror), oder, wenn es um Sohnemanns große Liebe geht, als ziemlich kompliziert (Calamity). Dagegen wirkt die Zombiefamilie (Less than human) so normal wie der durch Chromosomenänderung entstandene Familienklan (Downside up). Beim IS dagegen geht es um harte Fakten (Abraham) und rückblickend erscheint das Familienleben oft als heiter verklärt (Pix).
 Am 29.4. um 21 Uhr
Weitere News
  • In einem Monat starten die Filmkunstwochen ihre 66. Ausgabe! Vom 25. Juli bis 15. August zeigen 10 Münchner Arthouse Kinos ein auserwähltes Sommer-Kinoprogramm. ...

  • Wir zeigen GUCHA am Freitag, den 5. Oktober um 21 Uhr zusammen mit (bitte festhalten!) der legendären Balkan-Party Rupidoo Global Music Club (ehem. JALLA CLUB) im Anschluss an den Film!...

  • Wir widmen einen Abend dem karibischen Instrument Steelpan (Film ANDY AND THE JUMBIES und KONZERT PANTONIKUM)...

  • Filme mit Emotion und sozialer Relevanz: Das Kurzfilmfest in Clermont-Ferrand in Frankreich zählt zu den weltweit größten und bedeutendsten. Die sieben Filme aus dem diesjährigen Internationalen Wettbewerb zeigen die narrative Spannweite der Kurzfilmkunst....