KURZFILMTAG: EIGHT SHORTS FOR ONE X-MAS am 21.12. um 21 Uhr | Neues Maxim
1618
post-template-default,single,single-post,postid-1618,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

KURZFILMTAG: EIGHT SHORTS FOR ONE X-MAS am 21.12. um 21 Uhr

KURZFILMTAG: EIGHT SHORTS FOR ONE X-MAS am 21.12. um 21 Uhr

Am 21. Dezember – dem kürzesten Tag des Jahres – sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Kinos, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob im Hinterhof oder Wohnzimmer, on- oder offline, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen – landauf, landab werden Kurzfilme gezeigt und geschaut.

Wir zeigen EIGHT SHORTS FOR ONE X-MAS, Weihnachten einmal um die Welt in 70 Minuten. In Deutschland, Großbritannien, Neuseeland, Schweden, Russland und den Niederlanden wird gefeiert – mit einigen Hindernissen. Die Filme werden in der Originalfassung mit dt. Untertiteln gezeigt. 

Enthaltene Filme: 
Music for One X-Mas and Six Drummers 
Freie Weihnachten 
Die Hard 
Long Distance Information 
Der kleine Nazi 
Ebony Society 
The Bloody Olive

Weitere News
  • Die Menschheit scheint kurz davor, das letzte Kapitel ihrer Geschichte zu schreiben. Eine Reihe von Missernten hat die Städte verfallen lassen, in deren Ruinen ein Teil der Bevölkerung bislang überlebt hat, andere sind - durch unüberwindliche elektrische Barrieren getrennt - in den ländlichen Gebieten auf der Flucht....

  • Das Moriyama Haus, 2005 in Tokio nach den Entwürfen des Pritzker-Preisträgers Ryūe Nishizawa (SANAA) errichtet und über die Jahre vielfach publiziert, gehört nicht nur in Fachkreisen zu den bekanntesten Bauten zeitgenössischer japanischer Architektur....

  • Gemeinsam mit Emma der Lokomotive brechen Lukas und Jim in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen....

  • Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Er freundet sich mit Driss an, dem Sohn seines auf der Flucht gestorbenen Genossen Heinz. Wozu weiterreisen? Lässt sich anderswo ein neues Leben beginnen? Alles verändert sich, als Georg die geheimnisvolle Marie trifft und sich in sie verliebt. ...