DAS SYSTEM MILCH mit Käse-Menü im Restaurant Broeding und Diskussion | Neues Maxim
1612
post-template-default,single,single-post,postid-1612,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

DAS SYSTEM MILCH mit Käse-Menü im Restaurant Broeding und Diskussion

DAS SYSTEM MILCH mit Käse-Menü im Restaurant Broeding und Diskussion

Am 23.11. 2017 um 19 Uhr bzw. 17:30 freuen wir uns auf eine besondere Kooperation mit dem Restaurant Broeding (http://www.broeding.de/): 

17:30 Uhr 
Käse-Menü im Broeding, der südtiroler Biobauer Alexander Agethle stellt seine seinen Käse vor

Das Menü: 
• Rims mit schwarzen Walnüssen 
• Tella mit Tardivo Radiccio 
• Arunda mit Quittenrisotto 
Dazu ein Glas Wein

19 Uhr Filmstart im Neuen Maxim 
Das Gespräch nach dem Film mit Regisseur Andreas Pichler und Biobauer Alexander Agethle wird von Broeding-Chefkoch Manuel Reheis moderiert. 

Kombi-Karten (Menü & Film) gibt es im Broeding und an der Kinokasse (19 €).

Zum Film:
Milch ist Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht. Dabei ginge es auch anders… 

Fast auf jeder Milchpackung sehen wir das Bild glücklicher Kühe, doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Milch ist ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Dieser Dokumentarfilm über die Welt der Milch wirft einen Blick hinter die Kulissen. Wir treffen Landwirte, Industrielle, Wissenschaftler und anderen Experten, um die Frage zu beantworten, welche weitreichenden Folgen das große Geschäft mit der Milch hat – auf die Tiere, auf die Umwelt und auf uns Menschen selbst. DAS SYSTEM MILCH ist eine cineastische Reise über mehrere Kontinente, die mit Vorurteilen aufräumt und Lösungen aufzeigt. 

Weitere News
  • In Freddys schwerster Krise, taucht plötzlich Eddy, sein imaginärer Freund aus Kindheitstagen wieder auf. Er gleicht Freddy nicht nur aufs Haar, seit seinem Erscheinen passieren auch lauter schreckliche Dinge. Doch wie soll man beweisen, dass es jemanden gibt, den man sich eigentlich nur ausgedacht hat?...

  • London in den 1950ern: Nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges erstrahlt die britische Metropole in neuem Glanz. Der renommierte Schneider und Modedesigner Reynolds Woodcock und seine Schwester Cyril stehen im Zentrum der florierenden Modewelt....

  • Shorts Attack bietet im Februar erotische Abenteuer: Dabei werden geschickt Bildklassiker aus den Museen wiederbelebt, Klischees der Anmache getestet, Beziehungen hinterfragt und auch Unterdrückungmechanismen thematisiert. ...

  • Auf der Jagd nach Pumas findet Fährtenleser Cory Lambert in der schroffen Wildnis des vereisten Indianer-Reservats „Wind River“ die Leiche einer jungen Frau. Sofort fühlt er sich an seine eigene Tochter erinnert…...